Aktuelles

(Landesverband)

„Gelbe Seiten“ der Waldpädagogik online - Presseinformation des Bundesverbandes der SDW

• Waldpädagogen und Einrichtungen gesucht!

Seit Ende Juni ist das neue Netzwerk http://www.in-den-wald.de der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, des Bund Deutscher Forstleute, der Deutschen Waldjugend und des Bundesverbandes der Natur- und Waldkindergärten online. Entstanden aus dem Internationalen Jahr der Wälder 2011, soll das Netzwerk als „Gelbe Seiten“ der Waldpädagogik allen Interessierten die Möglichkeit bieten, nach waldpädagogischen Aktivitäten und Ansprechpartnern vor Ort zu suchen.

Momentan sind alle Waldpädagogen und waldpädagogische Einrichtungen aufgerufen, sich in das Netzwerk einzutragen. Hier können sich die Akteure und Einrichtungen mit ihren Qualifikationen, Schwerpunktthemen, Honorarvorstellungen und Angeboten ausführlich vorstellen. Die Einträge auf der Internetseite sollen von den Anbietern selbst gepflegt werden, um immer auf dem aktuellen Stand zu sein. Eine Betreuung, z.B. durch das Freischalten von Inhalten, sichert die Seriosität der Einträge. Mit Experten den Wald entdecken Nach dieser Anfangsphase wird „in-den-wald.de“ die ideale Suchmaschine für all diejenigen sein, die den Wald unter fachkundiger Leitung erleben wollen. Suchende können schnell und direkt Ansprechpartner in ihrer Region finden oder Kontakte zum Anbieter aufnehmen.

Neben dieser Datenbank enthält http://www.in-den-wald.de weiterführende Informationen zur Waldpädagogik im Allgemeinen und dem richtigen Verhalten im Wald in Form eines Waldknigge. Des Weiteren gibt es eine Rubrik für waldpädagogische Materialien. Diese wird nach und nach ausgebaut und mit verschiedenen Publikationen und Online-Tools gefüllt, die sich in unterschiedlicher Weise mit dem Thema Wald auseinandersetzen. Ein virtueller Waldspaziergang ergänzt das Angebot und steigert die Attraktivität der Seite.

Unsere Wälder bieten nahezu unerschöpfliche Welten für kleine und große Entdecker. Bäume, Pflanzen, Tiere – wer das vielfältige Miteinander im Wald selbst erlebt, begreift unmittelbar, wie alles in der Natur zusammenhängt. Von der Erlebniswanderung bis zum Jugendwaldheim, vom Waldmobil bis zum Waldkindergarten – das waldpädagogische Angebot ist groß und hat für jeden etwas.

Die SDW, gegründet 1947, ist eine der ältesten deutschen Umweltschutzorganisationen. Heute sind in den 15 Landesverbänden rund 25.000 aktive Mitglieder organisiert. Ziel des Verbandes ist es, den Wald für den Menschen zu erhalten. Das Heranführen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen an den Wald ist ein Schwerpunkt ihrer Arbeit. Besonders erfolgreich und bekannt sind die Waldjugendspiele, Waldschulen, Schulwälder, Waldjugendheime und die jährlichen bundesweiten Waldpädagogiktagungen. Das Waldmagazin „Unser Wald“ erscheint alle zwei Monate in einer Auflage von 10.000 Stück. Weitere Infos unter http://www.sdw.de.

Zurück