Aktuelles

(Landesverband)

Aktion „Rettet die Kastanien“

Foto: © Heinrich Linse / pixelio

Auch in diesem Jahr steht der 14. November als Aktionstag im Zeichen der Kastanien. Seit vielen Jahren haben unsere heimischen Kastanienbäume mit der Kastanienminiermotte zu kämpfen, welche sich ohne natürliche Feinde quasi ungehindert verbreitet. Die verursachten Frassschäden machen die Kastanien anfälliger für Pilze, Bakterien und andere Schädlinge. Dies hat zur Folge, dass die Bäume ihre Blätter bereits im Spätsommer verlieren.

Um die Verbreitung der Miniermotte einzudämmen, muss das Laub der Kastanien konsequent eingesammelt und verbrannt werden, da der Schädling ansonsten in diesem den Winter überlebt. Wer also Lust hat zu helfen, sollte möglichst vollständig das Kastanienlaub sammeln und anschließend zur Verbrennung bringen.

Zurück